Jahreshauptversammlung 2016

Jugendliche gibt 100% für die Jugendfeuerwehr
Auch Jugendfeuerwehr Syke mit Wunsch nach Dreigestirn

Syke (if) Jacqueline Schröder hat es in diesem Jahr geschafft an allen 73 Diensten der Jugendfeuerwehr Syke teilzunehmen. Diese 100%ige Leistung gab es schon länger nicht mehr, berichtete Jugendwart Christoph Meyer am Freitag Abend auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Syke.

In Summe macht das 108 Dienststunden, die sich ungefähr gleichmäßig auf Feuerwehrtechnik, Vorbereitung auf den Bundeswettbewerb und auf sportliche Aktivitäten verteilen. Die derzeit 18 Jugendlichen, darunter zwei Mädchen, fuhren im Rahmen einer nachgeholten Weihnachtsfeier zum Schwarzlicht-Golfen nach Bremen und übernachteten im Mai im Feuerwehrhaus. Den Teilnahmen an den Stadt- und Kreiswettbewerben sowie dem Indiaca-Turnier folgte das aufgrund einer Sturmwarnung um einen Tag gekürzte Kreiszeltlager in Borstel in der traditionell ersten Sommerferienwoche. Der Jugendwart bedankte sich bei den Helfern und der Fa. Harjes, die für den Transport der Materialien zum Auf- und Abbautag einen LKW mitsamt Fahrer Heino zur Verfügung stellte. Er empfand eine tolle Dienstbeteiligung und Mitarbeit der Jugendlichen und unterstrich den gegenseitigen Respekt, die Toleranz sowie den guten Zusammenhalt. Nach den Ferien wurde ein 3. Platz beim Schlagballturnier und im Herbst ein 2. Platz beim Stadtvolleyball belegt. Gerne folgte man den Einladungen zu den 40jährigen JubiläumsWettbewerben in Gödestorf und Heiligenfelde und nahm mit viel Spaß an den ungewohnten Wettbewerben teil. Die beiden wiedergewählten Jugendsprecher, Pascal Meyer und Jonah Fynn Schlake, bestätigten den hohen Spaßfaktor der vielen Dienste und Wettbewerbe und dankten, in Vorfreude auf das kommende Jahr, ihren Betreuern für die gute Arbeit. Den neu ins Amt gewählten Fotowarten Darleen Heusmann sowie Nils Ohlrogge wurde für das kommende Jahr eine neue Kamera in Aussicht gestellt. Der zweite stellvertretende Ortsbrandmeister Matthias Horstmann freute sich über die erfolgreiche, siebenfache Teilnahme an der Prüfung der Jugendflamme der Stufe 2 und hob die Wichtigkeit dieser interessanten feuerwehrtechnischen Aus- und Fortbildungsmöglicheit hervor. Er unterstrich den hohen Zeitaufwand, den die Jugendarbeit mit sich bringt und bedankte sich in dem Zusammenhang bei den Jugendlichen und ihren Betreuern. Leider musste er von dem Ausfall des vorwiegenden Transportmittels der JF berichten: das Getriebe des Mannschaftstransportwagens ist defekt und kann gerade unter dem besonderen Aspekt der Sicherheit für die Jugendlichen und der Verantwortung der jungen Betreuer nicht mehr genutzt werden. Er zeigte Verständnis für die Aufteilung der Arbeit auf die Schultern dreier Führungskräfte, wie es in diesem Sinne die “Großen” es vormachen, und wünscht ihnen viel Erfolg dabei. Als Vorschlag für die Versammlung der Einsatzabteilung wählten einstimmig die Jugendlichen Pascal Witt zum 1. stv. Jugendwart und Fabian Hoberg zum 2. stv. Jugendwart. Der bisherige Stellvertreter Marcel Schmidt hatte zwar recht kurzfristig, jedoch gerade rechtzeitig vor der Versammlung seinen Rücktritt aus privat-beruflichen Gründen erklärt und somit die  Neuwahlen nötig gemacht. Abschließend blickte Jugendwart Christoph Meyer auf das kommende Jahr und insbesondere erwähnte er das 50jährige Jubiläum seiner Abteilung, welches am 21. Mai mit Ausrichtung des Kreisjugendfeuerwehrtages in Syke gefeiert werden soll. Dafür warb er bereits um Mithilfe und Mitarbeit. Die Jugendlichen konnten bereits ein erstes kleines Weihnachtsgeschenk unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum an sich nehmen und ließen die Versammlung mit einem leckern Festmahl ausklingen.


Gez. Ihno Fißer (if)

Pressewart der Stadtfeuerwehr Syke

JHV JF

2 Übernahmen in die Einsatzabteilung: Florian Meyer und Lukas
Kummerow in Vorbereitung auf kommende Einsätze auf dem LF20

obere Reihe von links: Florian Meyer, Lukas Kummerow (Übernahmen in die Einsatzabteilung)
untere Reihe von links: Jugendwart Christoph Meyer, zweitbeste Dienstbeteiligung Pascal Meyer (70/73), 2. stv. Ortsbrandmeister Matthias Horstmann, beste Dienstbeteiligung Jacqueline Schröder (73/73), 1. stv. Jugendwart Pascal Witt, drittbeste Dienstbeteiligung Hendrik Steenken (64/73), 2. stv. Jugendwart Fabian Hoberg

News

Stadtindiacaturnier 2019

Am Samstag den 30.03.2019 fand in der Olympiahalle in Syke das Indiacaturnier der Jugendfeuerwehren der Stadt Syke statt. Daran nahm auch die Jugendfeuerwehr Syke mit zwei Gruppen teil.

Weiterlesen ...

Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 2019

Am Freitag, den 22.03.2019 fand am Feuerwehrhaus in Wachendorf die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 statt, bei der auch drei Bewerberinnen und ein Bewerber aus der Syker Jugendfeuerwehr erfolgreich teilnahmen.

Weiterlesen ...

Stadtindiacaturnier 2018

Am Samstag, den 10.03.2018 fand das diesjährige Stadtindiacaturnier statt, an dem wir mit zwei Teams teilgenommen haben.

Weiterlesen ...

150 Dienststunden der Jugendfeuerwehr Syke----(Jahreshauptversammlung am 8.12.17)

 Auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Syke zog Jugendfeuerwehrwart Christoph Meyer in seinem Jahresbericht eine positive Bilanz der durchgeführten Tätigkeiten im Jahre 2017. Insgesamt wurden von den 14 Jungen und vier Mädchen 150 Stunden Dienstzeit, wie feuerwehrtechnische Ausbildung, Sport und Vorbereitungen für den Bundeswettbewerb, geleistet.

Weiterlesen ...

Leistungsspangenabnahme 2017

Am Sonntag, den 10.09.2017 fand in Nienburg an der Weser die Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr statt, an der auch sieben Bewerber und eine Bewerberin aus Syke erfolgreich teilnahmen.

Weiterlesen ...
Dienstplan
Keine Termine