Kreisjugendfeuerwehrtag 2017

Kreisjugendfeuerwehrtag 2017

Am Sonntag den 21.05.2017 fand der Kreisjugendfeuerwehrtag 2017 in Syke statt. Dazu waren aus den Jugendfeuerwehren im Landkreis Diepholz insgeamt 98 Wettbewerbsgruppen angereist. Die Wettbewerbe wurden auf dem Gelände der GTS Syke 2001 an der Ferndinand-Salfer-Straße ausgetragen.

Der Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr ist ein Wettbewerb im Rahmen der feuerwehrtechnischen Ausbildung der Jugendfeuerwehren. Der Gesamtwettbewerb besteht aus einem A-Teil und einem B-Teil. Im A-Teil wird durch eine Gruppe ein dreiteiliger Löschangriff simuliert, also trocken ohne Wasser aufgebaut. Jede Wettberwerbsgruppe hat neun Mitglieder, eine/n Gruppenführer/in, eine/n Melder/in, eine/n Maschinist/in und jeweils einen Angriffs-, Wasser- und Schlauchtrupp, die eine/n Truppführer/in und ein Truppmitglied umfassen. Es wird eine Saugleitung gekuppelt, um Wasser aus einem offenen Gewässer zu entnehmen, das durch die Pumpe weiter nach vorne gefördert wird. Am Verteiler wird das Waser auf drei Rohre aufgeteilt, die jeweils von einem Trupp vorgenommen werden. Der Angriffstrupp muss beim Aufbau des ersten Rohres eine Leiterwand überwinden, der Wassertrupp beim zweiten Rohr eine Hürde und der Schlauchtrupp muss das dritte Rohr durch einen Kriechtunnel verlegen. Nachdem alle drei Rohre aufgebaut wurden, müssen der Angriffstrupp und der Wassertrupp noch einige Knoten und Stiche machen, bevor die Übung beendet ist. Der B-Teil ist ein 400m Staffellauf. Neben ihrer Laufstrecke müssen die Läufer auch noch Hindernisse überwinden. Ein C-Schlauch muss aufgerollt werden, ein Laufbrett überwunden werden, auf einer Trage Helm, Handschuhe und Gürtel angelegt werden, ein C-Schlauch mit einem Strahlrohr verbunden und durch einen Knoten gesichert werden sowie eine Leine acht Meter weit geworfen werden. In beiden Teilen des Wettberwerbs gilt es möglichst wenig Fehler zu machen und eine gute Gesamtzeit zu erreichen.

Folgenden Wettbewerbsgruppen konnten die vorderen sechs Plätze belegen und haben sich damit für die Bezirkswettkämpfe qualifiziert:

  1. Klein Lessen 2
  2. Jardinghausen-Neubruchhausen
  3. Klein Lessen 1
  4. Gessel-Ristedt 2
  5. Heiligenfelde-Clues 2
  6. Wachendorf 1

Unsere Wettberwerbsgruppe erreichte den neunten Platz.

Ein großer Dank gilt allen Helfern, die an diesem Wochenende geholfen haben die Wettberwerbsplätze und das Gelände herzurichten und auch während der Veranstaltung für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.